Kautschukpreis offenbar wieder gefallen

Freitag, 29. Januar 2010 | 0 Kommentare
 

Innerhalb nur etwa einer Woche ist der Preis für den auch im Reifenbau verwendeten Rohstoff Naturkautschuk um rund acht Prozent von seinem jüngsten Höchststand auf nunmehr drei US-Dollar je Kilogramm (etwa 2,14 €/kg) gefallen. Das berichten zumindest Marktbeobachter der Deutschen Bank, die darin einen Trend in die “richtige Richtung” sehen. Und der werde wahrscheinlich auch noch weiter anhalten, selbst wenn in der Vergangenheit in den Monaten von Februar bis Mai eigentlich immer ein Preisanstieg für diesen Rohstoff registriert worden sei, heißt es.

Denn nach Meinung des Finanzinstitutes ist der derzeitige um mehr als 50 Prozent über dem Durchschnittwert für 2009 liegende Kautschukpreis ohnehin durch nichts gerechtfertigt. Es gebe momentan beispielsweise keinerlei Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage nach diesem Material, die einen so deutlich über den mit rund 1,20 US-Dollar je Kilogramm bezifferten Produktionskosten liegenden Preis erklären könnten. Eine zukünftige Verknappung an Kautschuk sei eher auch nicht zu erwarten, weil in den Erzeugerländern die Anbauflächen aufgestockt wurden und damit mittel- bis langfristig vielmehr höhere Ernteerträge zu erwarten seien.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *