Cosworth und Beru kooperieren weiter bei der Reifendruckkontrolle

Das Motorsporttechnologieunternehmen Cosworth und der Anbieter von Reifendruckkontrollsystemen Beru haben die Fortführung ihrer Kooperation bekanntgegeben. Die neue Vereinbarung beinhaltet ein innovatives sogenanntes Infrarot-Reifendruckkontrollsystem der “bf1systems” DigiTyre, bei dem Infrarot-Elemente im Rad den Renningenieuren exakte Hinweise zur Karkasstemperatur geben. Die Elektronikdivision der Firma Cosworth wird dieses System ihren Motorsportkunden weltweit anbieten, parallel zur Vermarktung durch die Beru-Tochtergesellschaft “bf1systems” im britischen Diss. Cosworth hat DigiTyre bereits mit Erfolg in Rennserien wie IndyCar oder Nascar eingesetzt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.