Fünf V-Speichen für Oxigins „15 V two“

Das Design des neuen Oxigin-Rades „15 V two“ setzt sich aus fünf V-Speichen zusammen, die weit über den Felgenrand laufen. Dadurch wirken die Räder enorm groß. In jede V-Speiche ist eine tiefe Versenkung eingelassen, was den besonderen Charakter ausmacht. Dieser doppelten V-Form verdankt das 15 V two denn auch seinen Namen.

Im Finish „black full polish“ kontrastiert die polierte Oberfläche mit den schwarzen Vertiefungen in den Speichen und dem schwarzen Felgenbett. In der Variante „chromesilver“ glänzt die gesamte Oberfläche des 15 V two. Beide Varianten des neuen Rades sind mit einer speziellen Acryl-Klarlack-Beschichtung versehen. Diese schützt die Felge vor Hitze, Bremsstaub und sogar Straßensalz, sodass sich Oxigin der Qualität der Versiegelung so sicher ist, dass er drei Jahre Garantie gewährt. Das Rad gibt es in den Dimensionen 7,5×17, 8×18 und 8×19 Zoll für alle gängigen Fahrzeuge mit Vier- oder Fünflochanwendung. Eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) oder ein TÜV-Teilegutachten gehört selbstverständlich zum Lieferumfang.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.