Mutmaßliche Reifendiebe festgenommen

,

Am 15. Januar fiel einer Streifenwagenbesatzung in den frühen Morgenstunden im Spicher Gewerbegebiet “Belgische Allee” ein Kleintransporter mit polnischem Kennzeichen auf. Die Beamten hielten das Fahrzeug zur Kontrolle an und fanden im Laderaum des Transporters 54 nasse, offenbar erst kürzlich eingeladene Autoreifen verschiedener Größen und Hersteller. Sie waren nicht neu, aber in gutem Zustand. Ihre Herkunft konnten die beiden 25- und 28-jährigen Männer, die im Fahrzeug saßen und kein Deutsch sprachen, nicht erklären und auch nicht den Besitz nachweisen. Die folgenden Ermittlungen ergaben weitere Hinweise darauf, dass die Reifen gestohlen waren. Zudem war einer der Verdächtigen bereits früher wegen Reifendiebstahl in Erscheinung getreten. Die Verdächtigen, die in der Bundesrepublik keinen Wohnsitz haben, wurden vorläufig festgenommen. Ihr Fahrzeug samt der Reifen stellte die Polizei sicher. Woher die Reifen stammen, ist bislang unklar.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.