Rösler feiert Jubiläum: Vom Vulkanisierbetrieb zum Global Player

Donnerstag, 7. Januar 2010 | 0 Kommentare
 
Paul Rösler senior hat die Geschäfte der Rösler-Gruppe mittlerweile in die Hände seiner beiden Söhne Paul und Martin (von links) gegeben
Paul Rösler senior hat die Geschäfte der Rösler-Gruppe mittlerweile in die Hände seiner beiden Söhne Paul und Martin (von links) gegeben

Vor genau 50 Jahren, am 1. Januar 1960, begann Paul Rösler, Jahrgang 1941 und gerade mal 18 Jahre alt, das “Abenteuer Reifen”. Soeben mit Fachoberschulreife vom Internat entlassen, kaufte ihm sein Vater, ein selbstständiger Straßen- und Tiefbauingenieur, für 20.

000 D-Mark einen Vulkanisierbetrieb mit dem Namen “Reifen Kirchhoff” in Dortmund, um seinen erstgeborenen Sohn nicht schon im elterlichen Tiefbauunternehmen wirken zu lassen. Paul Rösler, damals junior, nahm diese Herausforderung mit dem Gedanken an, als eigener Chef seine Ideen dort besser verwirklichen zu können, als dies im elterlichen Betrieb möglich gewesen wäre. .

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *