Aus wheels24.com wird Anzio – ohne Komplettradbereich

Die Implementierung der – überwiegend im preissensiblen Segment angesiedelten – Rädermarke Anzio durch wheels24.com hat in den letzten Jahren zu immer größeren Vermarktungszahlen bei dieser Marke geführt. Inzwischen wird der ganz überragende Anteil des Gesamtumsatzes mit Anzio-Leichtmetallrädern erwirtschaftet – Tendenz weiterhin stark steigend. Der Komplettradbereich habe sich in den letzten Jahren zwar ebenfalls positiv entwickelt, teilt die zur Uniwheels-Gruppe gehörende wheels24.com Trading GmbH mit, aber prozentual mit den Absatzsteigerungen bei Anzio nicht mithalten können. Aus diesem Grund hat sich Uniwheels entschlossen, sich zukünftig ausschließlich auf das Kerngeschäft Anzio-Leichtmetallräder zu konzentrieren.

„Nach dem erfolgreichsten Geschäftsjahr der Firmengeschichte von wheels24.com und einem hervorragenden Wintergeschäft ist uns diese Entscheidung nicht einfach gefallen. Aber durch die Konzentration auf unsere Kernkompetenz – das Aluminiumrad – sehen wir hier für die Marke Anzio noch ungenutztes Wachstumspotenzial, um in den nächsten Jahren eine herausragende Position im Aftermarkt für Leichtmetallräder zu erreichen“, so die Uniwheels-Leiterin Aftermarket Simone Maier-Paselk. Anzio werde in den nächsten Jahren intensiv in das Produktportfolio investieren und auch die Vertriebsnetze signifikant ausbauen, um die weltweite Vermarktung zu forcieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die wheels24.com, als eine Tochtergesellschaft der Uniwheels-Gruppe, wird daher ihren Vertrieb von Kompletträdern per 31.12.2009 einstellen. Der Vertrieb von Anzio-Rädern an Großhändler und Importeure weltweit erfolgt zukünftig durch die Konzerngesellschaft Anzio Wheels (Poland) Sp. z o.o. – direkt ab Werk. Ralf Vongerichten wird dabei auch zukünftig die gesamten Vertriebsaktivitäten als Markenleiter der Anzio Wheels vollumfänglich verantworten. Ab 4. Januar 2010 ist der Anzio-Vertrieb unter den folgenden Rufnummern oder Mailadressen zu erreichen:

Anzio Poland:
ul. Ignacego Moscickiego 2
37-450 Stalowa Wola
Telefon: +48 (0) 15/8774541
Telefax: +48 (0) 15/8774549
E-Mail: info@anziowheels.com

Anzio Deutschland:
Bruchstraße 34
67098 Bad Dürkheim
Telefon: +49 (0) 6322/95089820
Telefax: +49 (0) 6322/95089829

Für den weiteren Bezug von Leichtmetallrädern der Marken Anzio, ATS, Rial, Alutec sowie auch von Kompletträdern werden die folgenden Großhändler empfohlen: Interpneu (Karlsruhe), Gamma (Friesoythe), Reifen Müller (Hammelburg-Westheim), Reifen + Räder GmbH (Karlsbad-Ittersbach) und RS Exclusiv (Hohenwestedt).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.