Kumho Asiana könnte 2,4 Milliarden Dollar für Daewoo E&C erlösen

Die Kumho Asiana Group steht offenbar kurz davor, einen Mehrheitsanteil an Daewoo Engineering & Construction an den koreanischen Investor Jabez Partners Co. zu verkaufen, und zwar für rund 2,4 Milliarden Dollar. Den Preis sowie den Investor nannten zwei mit der Materie vertrauten Personen laut Bloomberg. Daewoo Engineering & Construction ist das drittgrößte Bauunternehmens Südkoreas. Noch im Laufe dieser Woche wird dazu eine Entscheidung erwartet, heißt es weiter. Offiziell ist TR America weiterhin zweiter potenzieller Kandidat für den Erwerb der Mehrheitsanteile an Daewoo E&C. Die Kumho-Asiana-Gruppe muss bis Juni rund 3,4 Milliarden Dollar an Krediten zurückzahlen und wolle dafür die Baugesellschaft veräußern, heißt es weiter bei Bloomberg.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.