AR-Posten für Gerhard Lerch

Dienstag, 15. Dezember 2009 | 0 Kommentare
 

Gerhard Lerch ist vom Amtsgericht Düsseldorf mit Wirkung ab 24. Dezember 2009 (seinem 66. Geburtstag) in das Kontrollgremium der M.

A.X. Automation AG bestellt worden.

Lerch war für die Continental AG mehr als drei Jahrzehnte lang in zahlreichen Leitungsfunktionen im In- und Ausland tätig und verantwortete als Geschäftsführer verschiedene Konzernaktivitäten. Im Jahr 2004 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der ContiTech AG ernannt. Von 2005 an bis zu seinem planmäßigen Wechsel in den Ruhestand im Jahr 2008 gehörte Gerhard Lerch dem Konzernvorstand der Continental AG an.

Er folgt auf Prof. Rainer Kirchdörfer, der aus persönlichen Gründen aus dem Aufsichtsrat der M.A.

X. Automation AG ausscheidet und dem Gremium seit 2003 angehörte. M.

A.X. Automation (Düsseldorf) ist eine international agierende Beteiligungsgruppe mit den beiden Kernsegmenten Umwelttechnik und Industrieautomation und bietet in diesen Bereichen Produkte und Leistungen sowohl für den auftragsbezogenen Sondermaschinenbau als auch für Standardanlagen an.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *