Pirelli einer der Unterzeichner des „Copenhagen Communiqué“

Der italienische Reifenhersteller Pirelli Tyre hat eigenen Aussagen zufolge das “Copenhagen Communiqué” unterzeichnet und gehört damit zu den weltweit rund 500 Unternehmen, die sich damit das Erreichen bestimmter Ziele rund um den Klimaschutz vorgenommen haben. Im Wesentlichen geht es dabei um die Emissionen an Kohlendioxid, das allgemein als Treibhausgas bezeichnet wird und dem nachgesagt wird, es könne zu Veränderungen des Klimas führen. Deshalb plädieren die Unterzeichner des “Copenhagen Communiqué” unter anderem für Höchstgrenzen, was den Ausstoß von Kohlendioxid angeht, oder haben sich mittels “langfristiger Maßnahmen” die Reduzierung der Emissionen dieses Gases im Zeitraum von 2013 bis 2050 auf die Fahnen geschrieben.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.