“Cashback-Aktion” laut Yokohama ein voller Erfolg

Die am 31. Oktober zu Ende gegangene “Cashback-Aktion”, die Yokohama als ein Beleg seiner Loyalität in der Partnerschaft mit dem Reifenfachhandel sieht, verbucht der Hersteller als Erfolg. Kunden, die bis zu diesem Stichtag einen Yokohama-Winterreifen bei einem lokalen Händler erwarben, erhielten anschließend eine Rückvergütung von bis zu 40 Euro je nach gekaufter Dimension. Diese wurde direkt über den Reifenhersteller abgewickelt, und habe – wie betont wird – den Handel weder logistisch noch finanziell belastet. “Unser Ziel war es, das Hofgeschäft unserer Handelspartner aktiv beim Sell-out zu unterstützen”, so Rolf Kurz, General Manager von Yokohama. “Die hohe Zufriedenheit aufseiten unserer Handelspartner und die positiven Rückmeldungen seitens der Endverbraucher zeigen, dass wir mit dieser Maßnahme sehr erfolgreich waren”, ergänzt er.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.