Bridgestone und „Off Road“ küren den Grip Master 2009

Im Oktober veranstaltete Bridgestone gemeinsam mit dem Magazin Off Road die „Grip Challenge 2009“. Auf dem Outdoor-Gelände der Zeitschrift im mittelfränkischen Langenaltheim konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Dauerregen verwandelte den Parcours zu einer echten Herausforderung – sowohl für die Reifen als auch für die Fahrer. Bewerben konnten sich alle Leser der auflagenstärksten 4×4-Zeitschrift Deutschlands; für den Wettbewerb ausgewählt wurden 48 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Die Allrad-Begeisterten erhielten daraufhin die Möglichkeit, ihr fahrerisches Können auf dem Outdoor-Gelände der Zeitschrift unter Beweis zu stellen. Hierzu standen sieben Captivas der Marke Chevrolet zur Verfügung. Neben dem Bridgestone Blizzak DM-V1 konnten auch der All-Terrain-Pneu Dueler A/T 694 und der Mud-Terrain-Reifen Dueler M/T 673 getestet werden.

Bei einer Traktionsfahrübung lernten die Teilnehmer alles über das richtige Handling bei nassem Untergrund. Anschließend mussten sie einen Geschicklichkeitsparcours meistern, der durch Dauerregen und matschige Bodenverhältnisse zur echten Herausforderung wurde. Neben Berg- und Talfahrten enthielt dieser auch Schrägfahrten dicht an Wassergräben und Verschränkungsspassagen. Sieger des Wettbewerbs war Lars Heuer aus Hamburg, der sich über einen Satz Bridgestone-Reifen freuen durfte. Sein Fazit zur Grip Challenge: „Eine super organisierte Veranstaltung, gutes Catering und tierisch nette Leute.“ Auch die Zweit- und Drittplatzierten Josef Kistler und Florian Koller sahen die Bridgestone Grip Challenge als eine rundum gelungene und erfolgreiche Veranstaltung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.