Racing-Rad von Cargraphic für das M3 Cabrio

Das erste BMW Cabrio der 3er Baureihe erblickte Ende 1985 das Licht der Welt – dem Geburtsjahr der Cargraphic GmbH (Landau) –, mit nur wenigen Monaten Verspätung folgte der erste M3. Grund genug für den Fahrzeugveredler, dem aktuellen M3 Cabrio einen dreiteiligen Radsatz zu widmen, der stilistisch die Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart schlägt. Mit den gewählten 20 Zoll fallen die Racing-Leichtmetallräder zwei Nummern größer aus als die des Serien-M3. Die Speichengeometrie in klassischer U- und Y-Form trifft dabei auf einen modernen Felgenaufbau mit Außenschüssel aus poliertem Edelstahl und nahezu unbegrenzten Farboptionen. Das Unternehmen bietet auf Wunsch eine weitere Detailoptimierung der Felgen an, die auf ein minimales Gewicht der ungefederten Massen abzielt: So lässt sich statt des warm ausgelagerten Gusssterns ein gewichtsoptimierter Schmiedestern wählen, für dessen Herstellung aus einem Rohling eine Spezialmaschine mehr als 90 Minuten benötigt. Diese Leichtbauversion bietet eine Gewichtsersparnis von rund 1,5 Kilogramm pro Felge. Natürlich steht das Racing-Rad auch für M3 Limousine und Coupé als Upgrade zur Verfügung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.