20 Jahre Mauerfall: Pirelli beim Fest der Freiheit 2009 in Berlin

Berlin rüstet sich an diesem Wochenende für ein Weltereignis, wie Senatssprecher Richard Meng die Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November nennt. „Wir sind stolz, als offizieller Unterstützer und Außen-Werbepräsenter ein Teil dieses fantastischen Events zu sein“, freut sich Giovanni Ricci, Leiter Marketing Pirelli Deutschland. Mit einem Filmspot unter dem Motto Mobilität ohne Grenzen gratuliert der italienische Reifenhersteller Berlin und Deutschland zu 20 Jahren ungeteilter Freiheit. Der Film basiert auf dem Werbespot für den Cinturato P7, in dem die Weltkugel und der Pirelli-Reifen eine harmonische Einheit bilden. „Das dazu gehörende Motto Mobilität ohne Grenzen passt sehr gut zum Cinturato wie auch zum Anlass der Berliner Feierlichkeiten“, erläutert Ricci.

Denn dieses Engagement ist für Pirelli Teil einer fundamentalen Unternehmensphilosophie. „Wir haben uns schon immer“, betont der Pirelli-Marketingleiter, „dafür eingesetzt, dass Menschen gehen und fahren können, wann und wohin sie wollen. Kurz: für Mobilität ohne Grenzen. Und mit Pirelli-Reifen kann man dieses Ziel verwirklichen.“ Das zeigte sich bereits 1907, als Teilnehmer der legendären Rallye von Peking nach Paris auf Pirelli-Reifen unterwegs waren.

Der 15-sekündige Spot wird auf sechs Großbildschirmen am Brandenburger Tor vom 7. bis zum 9. November insgesamt 204 Mal ausgestrahlt und erreicht dabei mehrere Hunderttausend Menschen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.