Viertes KUMAvision-Reifenforum ein voller Erfolg

,

Anfang Oktober hatte die KUMAvision AG zum mittlerweile bereits vierten Reifenforum nach Frankfurt am Main eingeladen. Die Veranstaltung rund um das Thema EDV/IT im Reifenhandel hat sich mittlerweile als Treffpunkt für die Reifenbranche etabliert, sind diesmal doch erneut mehr Teilnehmer der Einladung des Unternehmens gefolgt, um sich vor Ort über aktuelle Entwicklungen auszutauschen. Zahlreiche Referenten informierten in Form von Fachvorträgen über verschiedene Aspekte rund um IT-Themen wie Dokumentenmanagement, EDIWheel oder Onlinehandel. „Seinen großen Zulauf hat das KUMAvision-Reifenforum vor allem deshalb, weil seine Fachvorträge ansonsten allgemeine Themen aufarbeiten, die unabhängig von der eingesetzten Softwareplattform für die Branche von Bedeutung sind“, meint Jürgen Natter, der bei KUMAvision im Bereich Reifenhandel für Beratung und Vertrieb verantwortlich zeichnet. Die Institution des Reifenforums will er auch in den kommenden Jahren fortführen. Bei der Gelegenheit vergaß Natter auch nicht, den Kunden des Unternehmens zu danken. „Denn die sind ‚schuld’ an unserem Erfolg“, sagt er.

Als für Deutschland und die Schweiz zuständiger Vertriebspartner der „BSS.tire“ genannten Warenwirtschaftslösung für die Reifenbranche aus dem Hause Begusch Softwaresysteme (BSS) informierte KUMAvision dabei freilich auch über neue Funktionen der Software. Georg Mundschütz, Key-Account-Manager bei BSS, stellte beispielsweise ein verfeinertes Modul zur Lagerregulierung und Lagerbewertung vor, demonstrierte neue Funktionen für den Internethandel und gab einen Ausblick auf geplante Entwicklungen für 2010. So sind für das kommende Jahr zahlreiche Erweiterungen – unter anderem beispielsweise die Freigabe des Programms für den SQL-Server 2008, die Anbindung weiterer Kataloge (Trost), die Erweiterung des Reportings auf den Einkauf oder die Integration der Runderneuerungsabwicklung – der derzeit aktuellen Version vorgesehen, bevor im dritten Quartal dann der Sprung auf die neue Versionsnummer 6.00 inklusive Unterstützung von Navision 2009 SP1 ansteht.

Rechtsanwalt Matthias Marzluf beleuchtete demgegenüber die Teile des Insolvenzrechts, die für den Reifenhandel wichtig sind. Die Gestaltung der Reifeneinlagerungsverträge nahm er in diesem Zusammenhang ebenso unter die Lupe wie das Instrument des Eigentumsvorbehalts. Über den EDIWheel-Standard und die daraus resultierenden Einsparpotenziale sowie insbesondere auch das Thema E-Invoicing berichtete Alfredo Mate Escarda von der Continental AG. Um Kostensenkung geht es auch bei Dokumentenmanagementsystemen (DMS): Ralf Riethmüller von der KUMAvision AG zeigte, wie ein- und ausgehende Dokumente elektronisch revisionssicher abgelegt werden können und wie sich damit der Verwaltungs- und Ressourcenaufwand reduzieren lässt.

TecDoc liefert dem freien Kfz-Ersatzteilmarkt aktuelle und umfassende Daten zur Identifizierung und Bestellung von Teilen und das direkt aus den Datenbanken der kooperierenden Automobilteilehersteller. Wie das funktioniert erläuterte Michael Krampe von der Tecdoc GmbH. Welche Vorteile das Berichtssystem für Microsoft Dynamics NAV „Jet Reports“ für den Reifenhandel hat, beschrieben Peter Nehmer von KUMAvision und Peter Brandt von der Jet Reports GmbH. Die Vortragsreihe schloss Marco Heitmann von der KUMAvision AG mit einem Überblick über Vor- und Nachteile des Onlinereifenhandels. Er gab zudem praktische Hinweise, was bei der Einrichtung eines Webshops zu beachten ist.

Dass das Reifenforum der KUMAvision bei den Besuchern gut angekommen ist, davon zeugt das laut Natter „überaus positive“ Feedback der Teilnehmer an der Veranstaltung. Abgelesen hat das Unternehmen dies an den Ergebnissen einer Auswertung entsprechender Bewertungsbögen des Events. „Dies ist für uns zugleich Ansporn, auch im nächsten Jahr wieder ein erstklassiges und informatives Programm zusammenzustellen“, sagt Natter. Der Termin für das fünfte KUMAvision-Reifenforum steht jedenfalls bereits fest: Interessierte sollten sich schon einmal den 23. September 2010 in ihrem Terminkalender vormerken.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.