Michelin-Erfolg mit Oldtimerreifen

Aller guten Dinge sind drei: Michael Wittke und das Team Mittelmotor bescherten Michelin die dritte Deutsche Meisterschaft im historischen FHR-Langstreckensport in vier Jahren. Mit einem vierten Platz beim Saisonfinale auf dem Nürburgring krönten sich die Bochumer mit ihrem Porsche 914/6 GT zu Titelträgern in der Periode G (Baujahre 1955 bis 1971), sie vertrauen auf die straßenzugelassenen Reifentypen TB 5 und TB 15.

Beide Pneus basieren auf jenen TB-Varianten, die in den 70er und 80er Jahren die Rallyeszene dominierten. „In puncto Optik und Konstruktion entsprechen diese Produkte zwar dem historischen Vorbild, zugleich kommen aber moderne Technologien und Laufflächenmischungen zum Einsatz“, erläutert Josef Schneider, Produktleiter Motorsport Pkw/Oldtimer für Deutschland, Schweiz und Österreich.

Günter Schlag (Reifen Schlag/Adenau), der die Rennreifen von Michelin deutschlandweit vertreibt, ergänzt: „Der straßenzugelassene TB 15 ist der am vielseitigsten einsetzbare Pneu in der Wettbewerbsreifenpalette von Michelin. Er vereint die Qualitäten eines Rennreifens auf trockener Fahrbahn mit exzellentem Grip auf feuchter Strecke.“

Michelin produziert pro Jahr rund 100.000 Oldtimerreifen und bietet die umfangreichste Auswahl der Welt für klassische Automobile an. In der Firmenzentrale im französischen Clermont-Ferrand gibt es eine eigene Produktionslinie, mit der das Unternehmen regelmäßig historische Pneus in Kleinstserien neu auflegt. Dabei bauen die Spezialisten von Michelin die Reifen automobiler Klassiker exakt nach. Lediglich die verwendeten Rohstoffe wie Gummimischungen, Karkasslagen oder Nylonfäden sind – zugunsten höherer Haltbarkeit, geringerem Rollwiderstand und mehr Sicherheit – auf dem heutigen Stand der Technik. Insgesamt führt Michelin über 70 verschiedene Reifentypen in unterschiedlichen Dimensionen im Programm: vom Diagonalpneu der 1920er Jahre über Weißwand- und Radialreifen aus den frühen 1950ern bis hin zum Youngtimerpneu. Hinzu kommt die umfangreiche Auswahl an Wettbewerbspneus für historische Renn- und Rallyefahrzeuge.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.