Für Schwertransporte: Michelins neuer Tiefladerreifen „X SpecialTrailer“

Freitag, 23. Oktober 2009 | 0 Kommentare
 

Mit dem sogenannten “X SpecialTrailer” hat Michelin sein Angebot an Nutzfahrzeugreifen um ein Modell für Schwerlastsattelauflieger und Sondertransporte erweitert. Der neue Reifen debütiert in der Dimension 245/70 R17.5 und soll sich durch eine außergewöhnlich hohe Tragfähigkeit von 3.

000 Kilogramm (Load-Index 146) bei 80 km/h auszeichnen. Damit übertrifft er die Traglast des gleichgroßen Michelin “XTE2+” (Load-Index 144) auf Pendelachsen um 200 Kilogramm, sodass er es auf diese Weise – wie der Hersteller sagt – trotz seiner kompakten Abmessungen ermöglicht, die in Deutschland maximal zulässige Achslast von zwölf Tonnen voll auszuschöpfen. Mit der Entwicklung des neuen Tiefladerreifens reagierte das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge auf einen Wunsch des niederländischen Fahrzeugherstellers Nooteboom, der zu den großen Anbietern von Schwerlastsattelaufliegern und -hängern in Europa gezählt werden könne.

Nooteboom hat nämlich einen neuen Trailertyp mit einer besonderen Pendelachsgeometrie entwickelt, der dank seiner ungewöhnlich flachen und leichten Bauweise nicht nur die optimale Ausnutzung der maximal zulässigen Gesamthöhe von vier Metern, sondern auch eine besonders hohe Nutzlast ermöglichen soll. Voraussetzung dafür war allerdings der Einsatz von Reifen der Dimension 245/70 R17.5, die bisher lediglich mit Load-Index 144 – also einer Tragfähigkeit von jeweils 2.

800 Kilogramm – zur Verfügung standen, sodass im Vergleich zur Verwendung des “X SpecialTrailer” pro Achsreihe 800 Kilogramm Nutzlast verloren gegangen wären. Die Anfrage von Nooteboom erreichte Michelin demnach im Oktober 2007. Und schon im Juni dieses Jahres und damit kaum 18 Monate später sei der neue Reifen im Werk Karlsruhe bereits in Produktion gegangen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *