Außerjapanisch erhöht SRI die Preise

Die japanische SRI Tire Trading erhöht die Exportpreise für die vier Hausmarken Dunlop, Falken, Sumitomo und Ohtsu in den Märkten Asien, Naher und Mittlerer Osten, Nord-, Mittel- und Südamerika, Afrika, Pazifik und Europa in den Produktgruppen Pkw-, LLkw-, Lkw-/Bus- und Motorradreifen ab November in Abhängigkeit vom jeweiligen Markt, der Produktgruppe und Reifengröße um fünf bis zehn, maximal sogar bis 15 Prozent. Die Vertriebstochter von Sumitomo Rubber Industries nimmt die Preiserhöhung wegen höherer Rohmaterialpreise – speziell Naturkautschuk und Rohöl – vor, weil die zusätzlichen Kosten nicht durch interne Maßnahmen kompensiert werden können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.