Aus der Messe „Off-Road“ wird „absolut allrad“

Dienstag, 20. Oktober 2009 | 0 Kommentare
 

Für den Messebereich “Off-Road”, der bislang Teil der Jagd- und Fischereimessen “Hohe Jagd & Fischerei” in Salzburg und “Jaspowa & Fischerei” in Wien gewesen ist, kündigt Organisator Reed Exhibitions eine markante Neuerung an. Die Thematik wird wohl weiterhin orts- und zeitgleich zu den beiden zugstarken Jagd- und Fischerei-Fachmessen anberaumt, doch künftig ganz klar als eigenständige Marke positioniert. Folglich werden neben den reinen “Off-Roadern” künftig Allradfahrzeuge aller Art unter dem Label “absolut allrad” präsentiert.

Damit erhält das gesamte Allradsegment eine autonome, zeitgemäße und kompetenzstarke Informations- und Verkaufsplattform. “Die Automobilindustrie bietet heute eine große Typen- und Modellvielfalt an Allradfahrzeugen an, innerhalb derer die reinen Off-Roader nur mehr ein zwar wesentliches, aber doch Teilsegment bilden”, begründet Direktor Johann Jungreithmair, CEO von Reed Exhibitions in Österreich, die Neuausrichtung dieses Messebereiches. “Es lag daher auf der Hand, der Marktentwicklung Rechnung zu tragen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *