Arakawa in Belgien mit Leopoldsorden ausgezeichnet

Mittwoch, 7. Oktober 2009 | 0 Kommentare
 
Shoshi Arakawa erhält den Leopoldsorden aus den Händen Johan Maricou, des belgischen Botschafters in Japan
Shoshi Arakawa erhält den Leopoldsorden aus den Händen Johan Maricou, des belgischen Botschafters in Japan

Shoshi Arakawa, Chairman, CEO und President der japanischen Bridgestone Corporation, ist nun zum Kommandeur des belgischen Leopoldsordens ernannt worden. Der Orden stellt die höchste Auszeichnung dar, die einem Individuum in Belgien für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes zuteil werden kann. Arakawa, der ab März 2001 für rund drei Jahre Chairman, CEO und President für Bridgestone Europe NV/SA in Belgien war, habe in dieser Zeit einen wesentlichen Beitrag geleistet.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *