Martina Scuka verlässt Pirelli

Martina Scuka, seit 2005 Geschäftsführerin der österreichischen Pirelli-Gesellschaft mit Sitz in Wien, wird das Unternehmen Ende September aus persönlichen Gründen verlassen. Die italienische Diplom-Betriebswirtin, die zuvor vier Jahre das Marketing der Pirelli Deutschland GmbH verantwortete, wird nach Italien zurückkehren. Seit 2004 ist die Pirelli Austria Ges.mbH strategisch dem Marketing/Vertriebsbereich der Pirelli Deutschland GmbH zugeordnet. Geschäftsführer Michael Borchert wird somit die Geschicke der österreichischen Organisation mitsteuern und die Synergieeffekte der beiden deutschsprachigen Märkte nutzen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.