Cargraphic montiert auf dem Nissan GT-R 21-Zöller

Freitag, 4. September 2009 | 0 Kommentare
 
Mit dreiteiligem Alu-Schmiedestern, verstärktem Alu-Innenbett und Edelstahlaußenbett
Mit dreiteiligem Alu-Schmiedestern, verstärktem Alu-Innenbett und Edelstahlaußenbett

Cargraphic “dekoriert” den Allrad-Athleten Nissan GT-R mit einem ausdrucksstarken GT-Radsatz in 21 Zoll. Zwei Nummern größer als die serienmäßigen 19-Zöller lassen die Dreiteiler den Nissan noch aggressiver wirken – insbesondere mit dem optional schwarz lackierten Schmiedestern. Genauso wie fast jede andere Farbe, denn bei Cargraphic werden Räder sehr häufig individuell nach Kundenwunsch lackiert.

Das markante Fünf-Doppelspeichen-Rad weist verdeckte Erleichterungstaschen auf und einen rotationsgeschmiedeten, wärmebehandelten Schmiede-Alu-Stern. Rund 90 Minuten braucht eine Spezialmaschine, um ihn aus einem Rohling zu schaffen. Zudem setzt der Fahrzeugveredler auf hochglanzpolierte Edelstahl-Außenbetten.

Diese bilden einen attraktiven Kontrast und sind unempfindlich gegen Bremsfunken sowie Steinschläge. Das GT-Rad ist lieferbar von 7x19 bis 12x22 Zoll mit fixgebohrten Lochkreisen 5x108 bis 5x130 und hat eine Tragkraft von 775 Kilogramm. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *