Umzug von Nokians US-Zentrale

Wie amerikanische Medien berichten, will die US-Dependance des finnischen Reifenherstellers Nokian Tyres ihren Firmensitz innerhalb der Vereinigten Staaten verlegen. Statt wie bisher LaVergne (Tennessee) soll alsbald Colchester (Vermont) neuer Unternehmensstandort in den USA sein. Colchester sei nämlich gleichzeitig auch Heimat des 2005 von Nokian übernommenen Großhändlers University Wholesalers Inc., sodass man sich von der Bündelung der Kräfte an einem Ort offenbar einen verbesserten bzw. effizienteren Service für die Handelspartner verspricht. Durch den Umzug werden demnach keine Arbeitsplätze verloren gehen, allen Mitarbeitern am bisherigen Standort sei eine Stelle auch am neuen Firmensitz zugesagt worden, heißt es weiter.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.