Reifenheizdecken sollen in der Formel 1 weiterhin erlaubt sein

Das ursprünglich geplante Verbot von Reifenheizdecken ab Saison 2010 scheint vom Tisch, dies habe jedenfalls ein Treffen der Technikchefs der Teams mit dem FIA-Rennleiter ergeben, berichtet “auto motor und sport”. Damit wird Befürchtungen Rechnung getragen, einige Teams könnten ihre Fahrzeuge mit zu geringem Luftdruck an der Start stellen in der Erwartung, durch Aufwärmen später im Rennbetrieb die nötigen Temperaturen zu erreichen: Das aber könnte Reifenschäden provozieren.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.