Refinanzierung sichert Banken leichteren Zugriff auf Conti/Schaeffler

Wie die Welt am Sonntag schreibt, haben sich die Schaeffler-Gläubigerbanken durch die Umschuldung der Verbindlichkeiten des fränkischen Familienunternehmens einen leichteren Zugriff auf Unternehmensteile gesichert. Demnach seien den Finanzinstituten im Rahmen des jüngst abgenickten Finanzierungskonzeptes der Herzogenauracher Optionen auf Anteile an dem Konstrukt aus Conti und Schaeffler eingeräumt worden. Ab einem bestimmten Zeitpunkt könnten sie zu einem festgelegten Preis Anteile aus dem Conti-Schaeffler-Verbund erhalten, heißt es. Unter Berufung auf Aussagen Beteiligter wird darüber hinaus gemeldet, dass Schaeffler die Zinsen für die jüngst ausgehandelten Kredite am Ende von deren Laufzeit auch auf einen Schlag in bar oder in Unternehmensanteilen begleichen könne.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.