Twister von ATS

Donnerstag, 20. August 2009 | 0 Kommentare
 
Mit leicht versetzt angeordneten Doppelspeichen
Mit leicht versetzt angeordneten Doppelspeichen

Dreht es sich oder steht es noch? Die Frage scheint berechtigt. Denn bereits im Stand sorgt das neue Leichtmetallrad-Highlight von ATS für Bewegung. Bewirkt wird dieser Effekt durch eine scheinbar verdrehte Überlagerung der einzelnen Speichen.

Bei dem Styling des “Twister” ist es den Designern der Räderprofis aus Bad Dürkheim gelungen, durch die Gestaltung der sieben Speichen einen doppelten rotierenden Felgenstern zu simulieren. Zudem sorgt die spezielle Lichtreflexion des in Sterlingsilber lackierten Leichtmetalls für einen weiteren außergewöhnlichen Stylingeffekt. “Twister” ist mit 4- und 5-Loch-Anbindung bei Einpresstiefen zwischen ET 25 und ET 50 in den Größen 6x15, 6,5x15, 6,5x16, 7,5x16, 7,5x17 und 8x18 Zoll mit vielseitigen Anwendungen für nahezu alle gängigen Fahrzeuge von Alfa, Audi, BMW, Ford über Honda, Jaguar, Kia, Lexus, Mazda, Mercedes, Nissan, Opel, Peugeot, Renault, Seat, Skoda, Suzuki, Toyota und VW erhältlich.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *