Rückläufige Güterverkehrsleistung erwartet

Dienstag, 18. August 2009 | 0 Kommentare
 

Laut einer im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums erstellten Studie wird die Güterverkehrsleistung 2009 um 12,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sinken. So meldet es jedenfalls die Verkehrsrundschau. Demnach werden alle Verkehrsträger zweistellige Verluste hinnehmen müssen, wobei Bahnen und die Binnenschifffahrt mit einem Minus von jeweils über 18 Prozent den Erwartungen zufolge am meisten von der Wirtschaftskrise getroffen werden.

Demgegenüber komme der Straßengüterverkehr mit einem prognostizierten Rückgang der Verkehrsleistung von knapp elf Prozent noch am besten weg, heißt es. Die Luftfracht soll 2009 leicht über elf Prozent verlieren, die Seeschifffahrt gut 16 Prozent. Als bemerkenswert wird dabei besonders hervorgehoben, dass die von ausländischen Fahrzeugen auf den Straßen hierzulande erbrachte Verkehrsleistung den Schätzungen zufolge mit einem Minus von annähernd 13 Prozent stärker unter der Rezession leidet als deutsche Lkw, für die von einem Rückgang um lediglich knapp zehn Prozent ausgegangen wird.

Insofern seien die grenzüberschreitenden Verkehre stärker vom Abschwung betroffen als nationale Transporte. Schon im kommenden Jahr soll die Güterverkehrsleistung dann aber wieder steigen – auf der Straße um fast vier, im Mittel über alle Verkehrsträger um etwa drei Prozent..

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *