Verkauf des ArvinMeritor-Rädergeschäfts an Maxion noch dieses Jahr

Der Verkauf des Stahlradgeschäftes von ArvinMeritor (Troy/Michigan) an Iochpe-Maxion in Brasilien soll Ende 2009 abgeschlossen werden, heißt es in einer Meldung der Amerikaner zu ihren Südamerika-Aktivitäten. Iochpe-Maxion sei an ArvinMeritor herangetreten, weil man an diesem Geschäftsfeld langfristig und strategisch interessiert sei, so der CEO, Chairman und Präsident des US-Zulieferers Chip McClure. Die 60-jährige Geschichte der Stahlradmarke Fumagalli werde beim neuen Eigner eine glänzende Zukunft haben, die Kultur des weißen Hemdes – womit die klinisch saubere Produktion gemeint ist – solle fortgesetzt werden. In einer ersten Pressemeldung vor einer Woche war von einem Kaufpreis von 180 Millionen Dollar die Rede.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.