Initiative Reifen-Sicherheit: Jedes dritte Fahrzeug mit mangelhafter Bereifung

Vom 15. bis 28. Juni führte die Initiative Reifen-Sicherheit wie in den vergangenen Jahren die sogenannte „Wash & Check“-Aktion durch. Das Ergebnis zeigt: Jedes dritte Fahrzeug ist mit mangelhafter Bereifung unterwegs – letztes Jahr war es noch jedes vierte Fahrzeug. An zwei Aktionstagen wurden an zehn Standorten in ganz Deutschland kostenlose Reifenchecks durchgeführt. Insgesamt wurden rund 2.300 Reifen gecheckt. Knapp 36 Prozent aller geprüften Reifen wiesen Mängel bei der Profiltiefe, dem Reifenalter oder dem Luftdruck auf. Bei den festgestellten Makeln stand zu geringe Profiltiefe an erster Stelle.

Die Autofahrer nahmen die Tipps und Sicherheitshinweise zu den Themen Reifenalter, Profiltiefe und Luftdruck dankend an. Mit Postern, Flyern und Spannbändern wurde zeitgleich an rund 200 weiteren Waschstraßen und Tankstellen über das Thema Reifensicherheit informiert. Die Initiative Reifen-Sicherheit des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e. V. (DVR), seiner Mitglieder und Partner setzt sich für mehr Verkehrssicherheit auf Deutschlands Straßen ein.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.