Gleich mehrere Flugzeugreifen gleichzeitig geplatzt

Bei der Landung einer Boeing 747 der Northwest Airlines auf dem Flughafen von Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota sind gleich fünf, in einem Report heißt es sogar sechs Reifen geplatzt. Der Jet kam dennoch nicht von der Landebahn, die anschließend für mehrere Stunden gesperrt werden musste, ab. Die Ursache des Zwischenfalls war zunächst unklar. Ein Flughafensprecher sagte, der Pilot habe überhitzte Bremsen gemeldet. An Bord der Maschine befanden sich keine Passagiere, sondern 15 Mitarbeiter der Airline.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.