VMI hat neuen Präsidenten fürs US-Geschäft

Der niederländische Anbieter von Maschinen zur Reifenherstellung VMI (Epe) hat für sein Amerika-Geschäft Arie Kroeze zum Präsidenten und CEO ernannt. Kroeze, der in den letzten 20 Jahren für VMI vor allem am Stammsitz, aber auch schon in Amerika tätig war, ersetzt Auke Dalstra, der in die Niederlande zurückkehrt und die Leitung Informationstechnologien übernimmt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.