Versicherung zahlt Carlisle 24,5 Millionen Dollar für abgebrannte Fabrik

Im Rahmen der Präsentation des Geschäftsergebnisses für das zweite Quartal hat der Mischkonzern Carlisle Companies Inc. (Charlotte/North Carolina) auch veröffentlicht, dass die Versicherung für den Brand, dem die Reifen- und Räderfabrik in Bowdon (Georgia) im letzten Jahr zum Opfer fiel, 24,5 Millionen US-Dollar überwiesen hat. Der Umsatz des Konzerns ging im zweiten Quartal verglichen zum Vorjahr um 31 Prozent auf 477,8 Millionen Dollar zurück, der Gewinn (net income) belief sich auf 55,5 Millionen Dollar und war damit leicht positiv. Die Sparte “Transportation Products”, zu der Spezialreifen und -räder gehören, büßte 29 Prozent Umsatz ein und kam auf 173,5 Millionen Dollar bei einer operativen Marge von 19,3 Prozent und einem “operating income” von 33,5 Millionen Dollar.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.