Reifen-vor-ort.de sponsert lokales Formula Student

Die Reifenhändler-Preis-Suchmaschine www.reifen-vor-ort.de, ein Geschäftsbereich der Tyre24 GmbH, unterstützt das Universitätsprojekt „Formula Student“ der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern. Im Rahmen der Vorstellung des neuen Autos, dem sogenannten „CARBONYTE CN09“, wurde am 22. Juli die Partnerschaft verkündet. Das Unternehmen aus Kaiserslautern fördert als Entwicklungspartner das „Karat Racing Team“ in den Bereichen Antriebstechnik und Marketing. „Als wir von diesem Projekt im automotiven Umfeld erfahren haben, war uns klar, dass wir dieses unterstützen müssen. Denn gerade die Möglichkeit, theoretisch erlangtes Wissen auf ein konkretes Projektanzuwenden, um innovative und konstruktive Lösungen auszuarbeiten und so Praxiserfahrungen zu sammeln, wird für die Studenten in ihrem zukünftigen Arbeitsleben immense Vorteile bieten“, erklärt Sascha Namolnik, Marketing Manager der Tyre24 GmbH. „Das Projekt ist für uns eine gute Chance, mit potentiellen Mitarbeitern in Kontakt zu treten; vielleicht dürfen wir einmal den einen oder anderen Absolventen als Kollegen in unserem Unternehmen begrüßen“, ergänzt Markus Nagel, Prokurist der Tyre24 GmbH.

Das Kaiserslauterer Karat Racing Team e.V. wurde im Februar 2007 gegründet und ist das bisher einzige Formula-Student-Team aus Rheinland-Pfalz. Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, bei dem Studenten die Aufgabe haben, unter Einhaltung eines bestimmten Reglements einen Formel-Rennwagen zu konstruieren, zu bauen und bei internationalen Rennveranstaltungen einzusetzen. Die beiden ausstehenden Rennen finden in diesem Jahr auf dem Hockenheimring (5.-9. August) und auf dem Riccardo Paletti Circuit (4.-7. September 2009) in Italien statt.

„Dank der Unterstützung seitens unseres Entwicklungspartners www.reifen-vor.ort.de blicken wir den Events in Hockenheim und Varano de’ Melegari (Italien) zuversichtlich entgegen und hoffen, unsere Hochschule und Rheinland-Pfalz würdig zu vertreten“, so Christine Peter, Marketingleiterin des Karat Racing Teams. Das Karat Racing Team besteht aus 25 Studenten verschiedener Fachbereiche der TU Kaiserslautern. Die Teamstruktur ist mit der eines kleinen Unternehmens vergleichbar. Aufgeteilt in die Bereiche Antrieb, Chassis, Elektronik, Fahrwerk, Marketing/Events und Motor arbeiten die Studierenden eigenverantwortlich in ihren Aufgabenbereichen. Alle vereint die Begeisterung für Technik und Motorsport.

Bei der Formula Student gewinnt aber nicht das schnellste Auto, sondern das Team mit dem besten Gesamtpaket aus Konstruktion, Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumenten. Bewertet wird zum Beispiel die Konstruktion als Ganzes in statischen und dynamischen Disziplinen. Aber auch die wirtschaftliche Seite eines solchen Unterfangens spielt in der Formula Student Germany eine wichtige Rolle: Das Marketingkonzept wird ebenso bewertet wie die wirtschaftliche Dokumentation der Fahrzeugentwicklung.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.