Reifenentwicklung in der Superbike-Serie steht nicht still

Bei Testfahrten der in der Superbike-WM startenden Teams sollen die Top-Fahrer der Serie in Imola auch die Gelegenheit bekommen haben, auf neuen Rennreifenpezifikationen des Alleinausrüsters Pirelli ihre Runden drehen zu können. Das melden die Cycle News und wissen darüber hinaus noch zu berichten, dass diejenigen Entwicklungspartner, die mit den neuen Gummis auf die Strecke durften, die besten Rundenzeiten bei den Tests auf dem italienischen Kurs aufstellen konnten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.