“Abwrackprämie” kostet Steuerzahler 7.600 Euro je Neuwagen

Donnerstag, 16. Juli 2009 | 0 Kommentare
 
“Abwrackprämie” kostet Steuerzahler 7.600 Euro je Neuwagen
“Abwrackprämie” kostet Steuerzahler 7.600 Euro je Neuwagen

Durch die “Abwrackprämie” wird die Zahl der in diesem Jahr in Deutschland verkauften Neuwagen mit 3,6 Millionen Einheiten um rund 800.000 Pkw höher ausfallen als ohne den staatlichen Anreiz in Form von 2.500 Euro bei gleichzeitiger Verschrottung eines über neun Jahre alten Fahrzeugs zu erwartet gewesen wäre.

Das berichtet Kfz-Betrieb Online unter Berufung auf eine entsprechende Studie von Eurotax-Schwacke. “Aber die Prämie rettet die Branche nicht, sie verschiebt die Probleme nur”, wird Michael Bergmann, Geschäftsführer des Unternehmens, in diesem Zusammenhang zitiert. Zumal ein Grundübel, an dem sich vorläufig kaum etwas ändern dürfte, die weiterhin hohen Überkapazitäten der Automobilindustrie seien.

Laut Bergmann werde der Staat in diesem Jahr letztlich für 1,4 Millionen Neuwagen Prämien auszahlen: Doch nur 460.000 davon werden seinen Worten zufolge zusätzlich vermarktet – der Rest sei der Kategorie Vorzieh- und Mitnahmeeffekte zuzurechnen. Damit kostet jeder zusätzlich verkaufte Neuwagen den Steuerzahler 7.

600 Euro, soll er vorgerechnet haben. Für das kommende Jahr erwartet man seitens Eurotax-Schwacke 2,8 Millionen Neuzulassungen, wobei insbesondere für den Privatmarkt ein Einbruch vorhergesagt wird. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *