Dunlop Aircraft Tyres will Entwicklungszyklen verkürzen

Dunlop Aircraft Tyres konnte sich eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 120.000 Britische Pfund von der Midlands Aerospace Alliance (MAA) sichern. Mit den Mitteln, die zu einem gemeinsam mit der Universität Birmingham und Airbus betriebenen Projekt gehören, will der britsche Flugzeugreifenhersteller seine Entwicklungsabteilung modernisieren. Es sollen insbesondere durch aktuellere Software die Entwicklungszyklen verkürzen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.