Knapp 120 Millionen Euro für Birla Tyres

Der indische Konzern “Kesoram Industries” beabsichtigt, im Verlaufe der nächsten zwei Jahre knapp 120 Millionen Euro in die unter “Birla Tyres” firmierenden Reifenaktivitäten zu investieren. Weitere 110 Millionen Euro sind für die Sparte Zementindustrie, 65 Millionen Euro für Investitionen in “bestehende Fabriken” bestimmt, zitiert Reuters Kesoram-Chairman B.K. Birla, der im Rahmen dieses Gespräches auch gleich seine Nachfolge erklärt: Sein 42 Jahre alter Enkel Kumar Mangalam Birla solle den Konzern führen, sei der Beschluss der gesamten Familie vom vorigen Monat. Ähnliches hatte der Endachtziger schon vor zwei Jahren angekündigt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.