“Blizzak DM-V1” erweitert Bridgestones 4×4-Winterreifenangebot

Mit dem “Blizzak DM-V1” genannten Modell hat Bridgestone einen neuen, unbespiketen 4×4-Reifen für nordische Winterverhältnisse vorgestellt. Er ersetzt den “DM-Z3” in der Produktpalette des Herstellers und soll diesen sowohl was den Grip auf Schnee und Eis angeht als auch in Bezug auf Nasshandling teils deutlich übertreffen. Einen Beitrag zu diesen Fortschritten sollen dabei die sogenannte “Multicell-Z”-Mischung, einer verbesserte Lamellentechnologie namens “3D Wash Board Z Sipe” sowie das mittels Simulationsrechnungen optimierte Profildesign geleistet haben. Das Besondere an “Multicell Z” ist, dass kleine Bläschen innerhalb der Mischung Hohlräume bilden, welche die Feuchtigkeit aus dem dünnen sich beim Befahren eisbedeckter Oberflächen im Bereich der Bodenaufstandsfläche des Reifens bildenden Wasserfilm aufnehmen können. Das macht diese Technologie nach Aussagen von Bridgestone zu einer Alternative zur Verwendung von Spikes, zumal die neueste Mischungsentwicklung darüber hinaus Mikropartikel enthalte, die für zusätzliche Griffkanten und damit noch mehr Grip auf Eis sorge. “Mit zunehmender Abnutzung des Profils kommen immer neue Partikel an die Oberfläche, sodass der Grip über die gesamte Lebensdauer des Reifens erhalten bleibt”, sagt der Reifenhersteller über sein neues Produkt, das ab Juli in 31 Größen – alle mit Geschwindigkeitsindex R (bis 170 km/h) – für 4×4-Fahrzeuge mit Raddurchmessern von 15 bis 20 Zoll erhältlich sein wird.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.