Pirelli beim „sport auto Tuner Grand Prix 2009“

Wenn es um die Bereifung edler High-Performance-Autos geht, sind oftmals die Produkte von Pirelli erste Wahl. Damit liegt es auf der Hand, dass der Reifenhersteller den „sport auto Tuner Grand Prix“ – das jährliche Stelldichein der internationalen Tuningszene auf dem Hockenheimring – als Co-Partner unterstützt. Neben den spektakulären Renn- und Driftveranstaltungen ist für das Publikum vor allem die Action im Fahrerlager interessant: Unter anderem präsentiert Pirelli dort erstmalig eine exklusive Ausstellung äußerst rarer Supersportwagen. Absolutes Highlight dabei ist ein technisch rennfertig aufgebauter Aston Martin V8 Vantage des „Team Schrick“. Der Pirelli-bereifte Bolide ist der wahr gewordene Traum des Fernsehmoderators Tim Schrick, der vielen Tuning- und Autofans durch TV-Formate wie D-Motor auf DMAX bekannt ist.

„Die einmalige Mischung aus Show und Rennsport macht den „sport auto Tuner Grand Prix“ zum richtigen Ort für Pirelli“, erklärt Michael Borchert, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb der Pirelli Deutschland GmbH. „Mit unserer Präsenz setzen wir die fruchtbare Allianz aus technischem Know-how und italienischer Motorsportleidenschaft fort. Von Anfang an flossen bei Pirelli die Erkenntnisse von der Rennstrecke in die Entwicklung erfolgreicher, alltagstauglicher Reifen.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.