car-management – Mobile Arbeitsplätze mit System

Wenn die Fuhrparkkosten zu hoch sind, können Schulungen der Firma car-management (www.car-management.net) für mehr Wirtschaftlichkeit sorgen. Das „Eco Fleet Management“ zeigt Wege, wie sich neben einer Reduzierung der Wartungskosten die Energie aus dem Kraftstofftank effektiver als bisher nutzen lässt.

Bei einem Pilottraining trafen sich Flottenverantwortliche und Entscheider, erstes Fazit: 25 Prozent weniger Verbrauch bei gleichem Tempo sind ein realistisches Einsparpotential. Professionelle Eco-Fleet-Trainer haben gezeigt, wie es geht. Mit dem Produkt „Eco Fleet Management“ wird nun erstmalig ein Training für ökologische und ökonomische Fahrweise angeboten, das sich speziell an Fuhrparkmanager richtet. Diese Trainings werden auf Wunsch an den jeweiligen Kundenstandorten realisiert.

Wenn die Kraftstoffpreise aktuell relativ niedrig sind, bedarf es dennoch keiner Hellseherei, dass sie auch wieder steigen werden. Kraftstoff ist beim Betrieb von Fahrzeugflotten ein erheblicher Kostenfaktor. Ein rücksichtsvoller Umgang mit knapper werdenden Ressourcen, ein entsprechend geringerer Schadstoffausstoß, kürzere Standzeiten, geringerer Verschleiß am Fahrzeug – vieles spricht für eine ökonomischere Fahrweise. „Wir wollen ein integrierter Dienstleister bei Flottenbetreibern sein“, erklärt Michael Musiolik, Mitglied der Geschäftsführung von car-management. „Mit unserem „Eco Fleet Management“ treffen wir den Nerv der Zeit: Denn wir zeigen, wie eine Flotte erheblich wirtschaftlicher betrieben werden kann.“

Das Training mit car-management im realen Verkehr ist praxisgerecht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelingt es den Fahrern, ihre gewohnten Fahr- und Verhaltensweisen aufzugeben und die Methoden des Kraftstoffsparens umzusetzen oder gar zu verinnerlichen. „Dazu bedarf es einer konsequenten Trainingseinheit“, so Michael Musiolik nach dem ersten Praxistraining. Dennoch beweisen die Trainingsergebnisse, dass sich der Kraftstoffverbrauch erheblich senken lässt – 25 Prozent sind locker „drin“, und das bei einer nur minimal geringeren Durchschnittsgeschwindigkeit. Sicherlich ist allen Beteiligten klar, dass diese 25 Prozent nur initial sind, nachhaltige Einsparungen liegen realistisch in einem Rahmen von fünf bis zehn Prozent. Doch auch dieser Wert bedeutet: Die Vorteile für den Geldbeutel des Flottenbetreibers sind ebenso gravierend wie die Entlastung der Umwelt.

car-management ist ein nach DIN/ISO 9001/2000 zertifizierter Betrieb, der Fahrzeugaufbauten, -ausbauten und -einrichtungen nach individuellen Anforderungen plant, entwickelt und produziert. Doch nicht nur das: Auch Dienstleistungen rund ums Fahrzeug wie Fahrsicherheitstrainings, Seminare zur Ladungssicherung, Fahrzeugüberführungen und Beklebungen, Logistik sowie Fahrzeugdatenverwaltung runden das Gesamtportfolio ab.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.