ATR-Werkstattkonzepte topp beim Wettbewerb „Werkstatt des Jahres 2009“

Beim Wettbewerb „Werkstatt des Jahres 2009“ belegen gleich drei Partnerbetriebe der ATR die Spitzenplätze: Sieger in der Kategorie 1 (bis 6 Mitarbeiter) ist der Meisterhaft-Betrieb Jörg Schlya aus Hohenaspe, den ersten Platz in der Kategorie 3 (ab 13 Mitarbeiter) belegt der AC AUTO CHECK-Betrieb AC Mischok Team aus Gütersloh. Der dritte Platz in der Kategorie 1 geht an den Meisterhaft-Betrieb Dirk Böhm aus Herrenberg. „Mit diesen hervorragenden Ergebnissen belegen die ATR-Werkstattkonzepte ihre Leistungsfähigkeit. Die Werkstätten von AC AUTO CHECK und Meisterhaft bieten ihren Kunden alles, was diese von einem modernen und professionellen Kfz-Betrieb erwarten“, sagt Wolfgang Bredlau, Vertriebsleiter Werkstatt- und Handelssysteme der ATR.

Der Wettbewerb „Werkstatt des Jahres“ fand 2009 zum elften Mal statt. Er wird seit diesem Jahr von der Partslife Recycling System GmbH in Zusammenarbeit mit den Systemzentralen der Werkstattkonzepte ausgerichtet. Die Prämierung der Sieger fand am 16. Juni 2009 in Bamberg auf der Partslife-Partnertagung statt.

Die Jury – Vertreter der Fullservice-Werkstattsysteme in Deutschland sowie der Dekra – legte neben dem Erscheinungsbild und der technischen Ausstattung der Werkstatt vor allem Wert auf den angebotenen Service. Auch die strategische Ausrichtung für die Zukunft fand besondere Berücksichtigung. Die freien Mehrmarkenwerkstätten in Deutschland stellen in diesem Wettbewerb ihre Qualität und Leistungsfähigkeit unter Beweis. Um eine größere Chancengleichheit zu gewährleisten, wird der Wettbewerb in drei Kategorien nach Anzahl der Mitarbeiter durchgeführt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.