Bridgestone nimmt neues EM-Reifenwerk in Japan vorzeitig in Betrieb

Mittwoch, 17. Juni 2009 | 0 Kommentare
 
Bridgestone-Mitarbeiter senden die ersten großen EM-Reifen aus der neuen Fabrik an einen Kunden
Bridgestone-Mitarbeiter senden die ersten großen EM-Reifen aus der neuen Fabrik an einen Kunden

Bridgestone hat in der neuen EM-Reifenfabrik im japanischen Kitakyushu die Produktion nun drei Monate früher als ursprünglich geplant aufnehmen können. Die Fabrik, in der vornehmlich große und sogenannte “Giant Tyres” gefertigt werden sollen, ist die erste neue Fabrik, die Bridgestone in Japan seit 1976 gebaut hat Bei Bridgestone sieht man die in Kitakyushu zu fertigenden Reifen als “strategische Produkte”, für die es auch mittel- und langfristig wachsende Absatzchancen bei einem potenziellen Unterangebot weltweit gibt. Selbst während der aktuellen Rezession seien die Absätze in diesem Marktsegment stabil geblieben, so der Hersteller in einer Veröffentlichung.

Aus diesem Grund habe der Hersteller die Fertigstellung der Fabrik beschleunigt. Bisher hat Bridgestone entsprechende Reifen nur in der Fabrik im japanischen Shimonoseki gefertigt. Mit Blick auf das wachsende Marktpotenzial kündigt Bridgestone gleichzeitig an, die Produktion in den beiden Fabriken für große EM-Reifen bis 2012 um 30 Prozent gegenüber dem aktuellen Niveau zu steigern.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *