Michelins Technologiezentrum für EM-Reifen in Almeria eröffnet

Donnerstag, 11. Juni 2009 | 0 Kommentare
 
Der “Experience Day” in Almeria stand ganz im Zeichen des XHA2
Der “Experience Day” in Almeria stand ganz im Zeichen des XHA2

Im Beisein von ca. 140 der größten EM-Reifenhändler aus 20 Ländern Europas hat Michelin im südspanischen Almeria ein Technologiezentrum eröffnet, das exklusiv der Entwicklung von Reifen dieses Segments vorbehalten sein soll und wohl das weltweite größte mit dieser Bestimmung sein dürfte. In Almeria verfügt Michelin auf einem seit 1977 für den EM-Bereich erschlossenen Testgelände über mehr als hundert verschiedene Teststrecken auf 4.

500 Hektar, die unter anderem die verschiedensten Bodenbeschaffenheiten für EM-Reifen – vom einfachen Sanduntergrund bis hin zu härtesten Untergründen in Bergwerken – widerspiegeln. Michelin hat die Veranstaltung für einen “Experience Day” genutzt, der dem Erfolgsreifentyp XHA2 galt. Die neueste Generation des XHA2, der erstmals Ende der 80er Jahre angeboten wurde und von dem bislang 1,5 Millionen Einheiten weltweit verkauft worden sind, ist seit Mai im Handel.

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *