Top-Platzierungen für Dunlop-Fahrer in der IDM

Mittwoch, 10. Juni 2009 | 0 Kommentare
 
Dunlop-Pilot Jörg Teuchert (Startnummer elf) konnte beim IDM-Rennen auf dem Nürburgring seinen fünften Saisonsieg in Folge einfahren
Dunlop-Pilot Jörg Teuchert (Startnummer elf) konnte beim IDM-Rennen auf dem Nürburgring seinen fünften Saisonsieg in Folge einfahren

Am letzten Mai-Wochenende fand am Nürburgring vor 15.700 Zuschauern das dritte Rennen der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) statt. Beim Lauf in der Superbike-Klasse lieferten sich acht Fahrer im Spitzenfeld einen erbitterten Kampf, den der auf Dunlop-Reifen vertrauende Yamaha-Pilot Jörg Teuchert letztlich für sich entscheiden und damit seinen fünften Saisonsieg in Folge einfahren konnte.

In der Supersport-Kategorie tat es ihm Sascha Hommel gleich: Der Reichenbacher sicherte sich die Poleposition sowie den Sieg in beiden Läufen – wie Teuchert auch auf Dunlop-Reifen. Einen weiteren Erfolg für den Reifenhersteller konnte im 125er-Klassement zudem Marcel Schrötter einfahren, der am Nürburgring das dritte Rennen in Folge und somit alle bisherigen Saisonläufe für sich entscheiden konnte. Die nächsten IDM-Rennen finden am 21.

Juni (Sachsenring), am 5. Juli (Salzburgring, Österreich), am 2. August (Schleizer Dreieck), am 23.

August (TT Circuit, Assen, Niederlande) und am 13. September (Hockenheimring) statt. .

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *