US-Verbraucherbefragung: Dreimal Michelin spitze, einmal Goodyear

,

Die Verbraucherorganisation J.D. Power and Associates hat ca. 30.000 amerikanische Autohalter, die Neufahrzeuge der Modelljahrgänge 2007 und 2008 erworben hatten, nach ihrer Beurteilung der jeweiligen Erstausstattung mit Reifen befragt. In den drei Fahrzeugklassen Luxusautos, Pkw und „Truck/Utility“ (wozu auch SUVs gehören) siegt Michelin jeweils vor Pirelli; bei Sportautos rangiert Goodyear vor Michelin. Vor allem hinsichtlich des Beurteilungskriteriums Lebensdauer lässt Michelin die Wettbewerber klar hinter sich, und dieses Kriterium hat bei den Befragten offensichtlich einen großen Einfluss auf den Zufriedenheitswert. 89 Prozent der Befragten, die keine Reifenprobleme zu beklagen hatten, werden wahrscheinlich ihrer Reifenmarke treu bleiben, während das nur 55 Prozent derjenigen, die einmal ein Reifenproblem hatten, wollen.

Im Bereich Reifen für Luxusfahrzeuge übertreffen mit Michelin und Pirelli lediglich zwei Unternehmen den Durchschnittswert aller Bewertungen. Unter dem Durchschnitt liegen in dieser Reihenfolge die Marken Continental, Bridgestone, Dunlop und als Schlusslicht Lokalmatador Goodyear. Auch Yokohama ist in diesem Segment genannt worden, wurde von J.D. Power aufgrund der niedrigen Anzahl abgegebener Bewertungen aber nicht berücksichtigt.

Auch im Pkw-Segment können sich nur Michelin und Pirelli über dem Durchschnitt behaupten, wobei der Vorsprung der Franzosen groß ist. Unter dem Durchschnitt liegen in dieser Reifenfolge Continental, Hankook, Yokohama, Goodyear, Firestone und Bridgestone sowie weit abgeschlagen Kumho und Dunlop. Die Stichprobe hat für die ebenfalls genannten Reifenmarken BFGoodrich, General und Toyo nicht ausgereicht, um Berücksichtigung zu finden.

Im Bereich „Truck/Utility“ ist der Vorsprung Michelins vor Pirelli nur hauchdünn, dahinter rangieren Goodyear, Bridgestone und BFGoodrich. Unterdurchschnittlich werden Dunlop, Continental und – ziemlich weit abgeschlagen – General beurteilt. Die ebenfalls erfasste Marke Hankook wurde aufgrund zu weniger Nennungen nicht in die Abschlusstabelle aufgenommen.

Im Segment „Performance Sport“ gewinnt Goodyear die Verbraucherbefragung vor Michelin und Continental. Unterdurchschnittlich wird die Marke Bridgestone bewertet. Dunlop und Pirelli wurden zwar genannt, aber nicht in ausreichender Zahl, um eine statistisch saubere Aussage machen zu können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.