GT3-Porsche dank neuer Rallye-Reifen von BFGoodrich mit DRM-Sieg

Donnerstag, 14. Mai 2009 | 0 Kommentare
 
Die Reglements der letzten zwei Jahrzehnte haben fast vergessen lassen, dass Porsche auch mal eine Rallye-Marke war
Die Reglements der letzten zwei Jahrzehnte haben fast vergessen lassen, dass Porsche auch mal eine Rallye-Marke war

Nach 26 Jahren durften die Fans der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) endlich wieder einen Porsche-Sieg feiern: 911-GT3-Pilot Olaf Dobberkau gewann dank einer fahrerischen Glanzleistung die Rallye Sachsen. Vier Bausteine für diesen fast schon historischen Erfolg waren schwarz und rund: neu entwickelte Rallye-Pneus von BFGoodrich, die den speziellen Anforderungen dieses bärenstarken Heckmotor-Hecktrieblers entsprechen. Kommen an der Vorderachse des 911 Pneus der Dimension 235/40 – 18 zum Einsatz, so rollt der schwäbische Supersportwagen hinten auf Walzen der Größe 315/30 – 18.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *