Auch Yokohama muss Einbußen hinnehmen

Dienstag, 12. Mai 2009 | 0 Kommentare
 

Auch an der Yokohama Rubber Co. Ltd. ist die aktuelle Nachfragesituation nicht spurlos vorrüber gegangen.

Wie Reuters heute meldet, musste der japanische Reifenhersteller im Geschäftsjahr 2008-2009 (läuft von April bis März) einen Umsatzrückgang von 6,2 Prozent auf jetzt 517,26 Milliarden Yen (4,027 Milliarden Euro) hinnehmen. Im Vorjahr waren dies noch 551,43 Milliarden Yen. Auch bei den Gewinnkennzahlen musste Yokohama Rückschläge hinnehmen.

Während das operative Geschäft im Berichtsjahr immerhin noch mit einem Gewinn in Höhe von 12,81 Milliarden Yen (99,7 Millionen Euro) abgeschlossen wurde, schlägt netto ein Verlust von 5,65 Milliarden Yen (44 Millionen Euro) zu Buche. Für das laufende Jahr rechnet Yokohama mit weiter rückläufigen Umsätzen; der Prognose zufolge werde der japanische Hersteller 5,3 Prozent an Umsatz verlieren. Allerdings rechnet das Unternehmen für das laufende Geschäftsjahr mit einem operativen (17 Milliarden Yen bzw.

130 Millionen Euro) und sogar einem Nettogewinn. Im Laufe des Tages wolle die Yokohama Rubber Co. Ltd.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *