Kautschukausstellung zur Lanxess-Jahreshauptversammlung

Mittwoch, 6. Mai 2009 | 0 Kommentare
 

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess AG lädt seine Aktionäre zum ersten Mal in die Kölner “LANXESS arena” ein. Mehr als 2.500 Gäste erwartet der Vorstand morgen in Deutschlands bekanntester Multifunktionshalle.

Der Zulieferer der Reifenindustrie setzt während der diesjährigen Hauptversammlung aber noch einen besonderen Akzent: Das Unternehmen feiert in diesem Jahr die Erfindung des synthetischen Kautschuks vor hundert Jahren. Mit einer Ausstellung in der Arena werden die Errungenschaften des Chemikers Fritz Hofmann gewürdigt, der 1909 das erste Verfahren zur Herstellung künstlichen Kautschuks entwickelt hatte. Seitdem ist der synthetische Gummiwerkstoff als Grundbestandteil zahlreicher Technologien aus dem täglichen Leben nicht mehr weg zu denken.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *