Beitrag Fullsize Banner NRZ

Yokohama-Testgelände in Thailand eingeweiht

Yokohama hat in der thailändischen Provinz Rayong jetzt das „Tire Test Center of Asia“ feierlich eröffnet. Die Bauarbeiten hatten im September 2007 begonnen, seit dem Dezember 2008 wird es bereits genutzt und seit Januar dieses Jahres für die Beurteilung neuer Reifentypen. Insgesamt hat der Yokohama-Konzern, der in Thailand auch ein Werk zur Herstellung von Pkw- und Lkw-Reifen betreibt, knapp 20 Millionen Euro in das neue Testgelände investiert.

Das Testgelände umfasst eine Fläche von 1,69 Millionen Quadratmetern einschließlich eines 4,1 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitsovals. Auf einer ein Kilometer langen Geraden werden Geschwindigkeiten jenseits von 200 km/h erreicht. Bestandteil der Teststrecken ist auch eine hundert Meter lange und tausend Meter breite Vielzweckfläche inklusive einer Bewässerungsanlage, eines Areals für Komfortversuche und Anlagen zur Geräuschmessung auf verschiedenen Fahrbahnbelägen, wie sie nicht nur in Asien, sondern auch in anderen Regionen der Welt typischerweise vorkommen. Um die Hochgeschwindigkeitsstrecke herum wurde ein weiterer 4,2 Kilometer langer Kurs angelegt für realitätsnahe Dauerhaltbarkeitstests, der nicht nur für Pkw-Reifen genutzt werden soll, sondern auch für Lkw-Reifen der Marke Yokohama, die außer in Thailand in Japan und in den Vereinigten Staaten hergestellt werden.

Bislang hatte Yokohama im Heimatland Japan mit „D-Parc“ ein Testgelände und mit „T-Mary“ ein weiteres speziell für Winterreifen. Darüber hinaus nutzt der Reifenhersteller fremde Testgelände in Japan, Europa und den USA. Das jetzt eingeweihte Testgelände soll nicht nur helfen, den gesamten Testaufwand zu vergrößern, sondern auch Abläufe zu verkürzen. Nicht zuletzt bietet das „Tire Test Center of Asia“ die Voraussetzungen für Versuche ganzjährig unter gleichen Bedingungen, speziell hinsichtlich der Nässeperformance.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.