Relaunch der Borbet-Website

Die Webseite des Aluminiumgussräderanbieters Borbet www.borbet.de erstrahlt ab sofort in einem neuen Glanz. Mit passwortgeschütztem Händlerbereich, ausführlichen Begriffserklärungen, vielen Tipps und Tricks, Videos, Bildern, virtuellem Rundgang und einem zusätzlichen Bereich für Endkunden bietet die überarbeitete Webpräsenz ein Mehr an Funktionalität und Informationen für Händler und Endverbraucher.

Ein Klick auf www.borbet.de ist ab sofort um ein vielfaches informativer und interessanter. Der Sauerländer Leichtmetallradhersteller hat seine Website grundlegend überarbeitet und bietet ab heute eine ebenso interessante wie grafisch ansprechende Website für alle Freunde hochwertiger Leichtmetallräder. Zu den wichtigen Neuheiten der Website zählt dabei vor allem der umfangreiche Händlerbereich, auf den Borbet-Händler demnächst mit einem Passwort zugreifen können. Dort finden sie einen übersichtlich und funktionell gestalteten B2B-Shop, einen Marktplatz sowie eine Schnäppchenecke mit besonders attraktiven Angeboten. Zudem haben Händler in diesem Bereich Zugriff auf Katalogdaten, Preislisten und Gutachten.

Doch auch für Endverbraucher hält die neue Website viele neue Informationen und Funktionen bereit: Zum Beispiel einen virtuellen Rundgang, auf dem man den Produktionsweg eines Leichtmetallrades verfolgen kann oder auch die Räderhistorie, auf der alle bis dato von Borbet produzierten Radtypen zu bewundern sind. Neues Highlight für Endkunden ist der Bereich „Rad Carsten“. Hier erklärt der Borbet-Mitarbeiter Carsten Hesse alles Wissenswerte rund um die beliebten Aluminium-Schmuckstücke. Dazu gehören ausführliche Erklärungen wichtiger Fachbegriffe, ein Bereich mit oft gestellten Fragen (den sogenannten FAQs), hilfreiche Tipps und Tricks zum Thema Leichtmetallräder, interessante Videos und vieles mehr.

Beliebte Bestandteile der vorherigen Borbet-Website wie der Räderkonfigurator, die Firmengeschichte oder Informationen zu Sponsoringmaßnahmen des Unternehmens, um nur einige zu nennen, stehen in zum Teil überarbeiteter und ausführlicherer Fassung dem User wieder zur Verfügung. Optimiert präsentiert sich auch der passwortgeschützte Pressebereich, der zukünftig die Möglichkeit zum Download aller vorhandenen Bilder in hoher Qualität bietet. Die neue Website präsentiert sich damit übersichtlicher, moderner und schneller als ihr Vorgänger und soll in Zukunft laufend erweitert und aktualisiert werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.