Feuerwehreinsatz wegen brennendem Lkw-Reifen

Am letzten April-Wochenende hat den Lübecker Nachrichten zufolge ein Reifenbrand zu einem Feuerwehreinsatz in Höhe der Gemeinde Buchholz (Schleswig-Holstein) auf der Bundesstraße 207 geführt. Nachdem mehrere Autofahrer einen kleinen Flächenbrand am Fahrbahnrand der B207 gemeldet hatten, rückte die örtliche Feuerwehr aus, um das vermutlich durch eine überhitzte Bremse an der Hinterachse eines Lkw aus Litauen entstandene Feuer zu löschen und Schlimmeres zu verhindern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.